HomeFlusskreuzfahrtenBöhmen-Route

Reiseverlauf Böhmen-Route

Die Elbflorenz in Sachsen ist das Zwischenziel unserer Flusskreuzfahrt, die uns elbaufwärts durch die Mark Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen zur Goldenen Stadt nach Prag führt. Hierbei bildet die Flusskreuzfahrt eine Art Städtereise, die als Erstes neben den märkischen Kleinstädten Fürstenberg, Zehdenick und durch Brandenburg führt.

Die 1000jährige Stadt Brandenburg an der Havel ist die erste Stadt, die Sie bei der Fahrt vom Wasser aus näher kennen lernen. Die zweite Stadt ist die Lutherstadt Wittenberg, geschichtsträchtig durch die Reformation. Diese lernen Sie durch eine Fahrt mit der Wittenberger Altstadtbahn kennen. Die geschichtsträchtige Stadt Torgau erkunden wir mit ihnen zu Fuss, zusammen mit einem Gästeführer.

Meißen, die Stadt des "Weißen Goldes" führt Sie in die Geschichte Sachsens ein. Der besuch im Porzellanmuseum wird Sie begeistern. Die letzte Metropole in Deutschland auf unserer Reise nach Prag ist die Elbflorenz Dresden mit ihrer wiedererrichteten Frauenkirche.

Auf der zweiten Etappe unserer Flusskreuzfahrt über die Grenzen hinaus fahren wir elbaufwärts ab der Elbflorenz Dresden durch die Sächsische Schweiz mit ihrem Elbsandsteingebirge und dessen Krönung der Festung Königstein. Links und rechts der Elbe erwarten Ihnen bizarre Felsformationen die die Landschaft des Nationalparks Sächsische Schweiz prägen. Die Felsformationen gehören zum Sächsisch-Böhmischen Kreidesandsteingebirges, welches sich im Sächsischen Bergland und Mittelgebirge vereint. Als Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz zählt nicht nur die Festung Königstein, sondern auch Fels Neurathen mit der Basteibrücke, die Barbarine, der Höllenschlund und der Lilienstein. Mit Erreichen unseres ersten Ziels Děčín befinden wir uns auch schon im tschechischen Teil des Gebirges, in der Böhmischen Schweiz.

In der Böhmischen Schweiz wird die Landschaft an den Elbufern vorwiegend durch das Durchbruchstal geprägt. Einzige Erhöhungen sind die Basaltkuppe des Rosenberges und der Tafel- und Winterberg. Tiefe Schluchten spalten die Felsgebiete mit steilen Felswänden, dichte Waldlandschaften auf welligen Boden und eine Reihe von alten Burganlagen, die zum Schutz der Handelswege dienten, sind Erlebnispunkte der zweiten Etappe der Flusskreuzfahrt zwischen Děčín und Melnik. Die sehenswertesten Punkte des Nationalparks Böhmische Schweiz sind Prebischtor, größte natürliche Sandsteinfelsbrücke in Europa, Tyssaer Wände (Felslabyrinth), Paulinengrund (Felsental) und die Felsenburg Schauenstein.

Die dritte Etappe der Flusskreuzfahrt führt von Melnik in die Goldene Stadt der hundert Türme Prag. Für das Kennenlernen dieser wunderschönen Stadt an der Moldau und dessen sehenswerten Ausflugszielen Prager Burg, Karlsbrücke, Altstädter Ring sowie das Neustädter Rathaus am Karlsplatz haben Sie extra einen ganzen Tag zur Verfügung. und um nichts zu verpassen, steht Ihnen für die Stadt Prag ein Reisebus zur Verfügung, der mit Ihnen eine große Stadtrundfahrt unternimmt. Und vielleicht haben Sie das Glück am Abend den Ursprung der Namensgebung Goldene Stadt zu erleben, wenn die Türme der Stadt bei Sonneneinstrahlung in Goldtönen schimmern.

1. Tag

Malchow - Fürstenberg
08:45 Uhr Begrüßungscoktail und persönlicher Empfang durch den Kapitän/Reeder
09:00 Uhr Ablegen vom Schiffsanleger in Malchow

Malchow - Malchower See - Fleesensee - Kölpinsee - Eldenburger Reeck - Müritz - Kleine Müritz - Sumpfsee - Müritz Havel Wasserstraße - Mirower Schleuse - Zootzensee - Mössensee - Vilzsee - Großer Peetschsee - Diemitzer Schleuse - Kleiner Peetschsee - Labussee - Canower Schleuse - Canower See - Pälitzsee - Schleuse Strasen - Ellbogensee - Ziernsee - Menowsee - Schleuse Steinhavelmühle - Röblinsee - Schleuse Fürstenberg - Baalensee

12:00 Uhr Mittagessen an Bord/Räucherfischhbuffet der Müritzfischer (wahlweise Alternativgericht möglich)
14:30 Uhr Kapitän lädt zu selbstgebackenen Kuchen und Kaffee ein
18:15 Uhr Ankunft in Fürstenberg und Bezug des Übernachtungshotels
19:00 Uhr Abendessen und Übernachtung in den Hotels

2. Tag

Fürstenberg - Liebenwalde
07:30 Uhr Frühstück im Hotel und Transfer zum Schiff
09:00 Uhr Abfahrt vom Schiffsanleger in Fürstenberg

Baalensee - Schwedtsee - Stolpsee - Schleuse Bredereiche - Schleuse Regow - Schleuse Zaaren - Schorfheide - Zehdenick - Bischofswerder - Liebenwalde

12:00 Uhr Mittagessen an Bord, während wir das Naturreservat Schorfheide durchfahren.
17:00 Uhr Ankunft im Hotel "Preußischer Hof"
18:00 Uhr Abendessen und Übernachtung im Hotel

3. Tag

Liebenwalde - Brandenburg (Havel)
07:30 Uhr Frühstück
08:30 Uhr Koffertransport zum Schiff
09:00 Uhr Abfahrt vom Schiffsanleger

Während der Reise findet ein Skat- und Romméturnier mit anschließender Preisverleihung statt

12:00 Uhr Mittagessen an Bord
18:00 Uhr Abendessen am Hotel
19:15 Uhr Ankunft am Zielhafen am Anleger Kleiner Beetzsee/Brandenburg
Übernachtung im Sorat-Hotel

4. Tag

Brandenburg (Havel) - Magdeburg
07:00 Uhr Frühstück
08:30 Uhr Stadtbesichtigung der 1000jährigen Stadt Brandenburg mit Schiff und Stadtführerin
12:00 Uhr Mittagessen an Bord, währenddessen Weiterfahrt über

Breitlingsee - Plauer See - Wendsee - Elbe Havel Kanal - Schleuse Wusterwitz - Schleuse Zerben - Doppelsparschleuse Hohenwarthe - Elbe

16:30 Uhr Fahrt über das Wasserstraßenkreuz bei Magdeburg
18:00 Uhr Abendessen an Bord
19:30 Uhr Ankunft Schiffsanleger Magdeburg
20:00 Uhr Übernachtung im Hotel Ratswaage

5. Tag

Magdeburg - Lutherstadt Wittenberg
06:30 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Abfahrt mit dem Schiff elbaufwärts Richtung Wittenberg

Elbe

12:00 Uhr Mittagessen an Bord und Fahrt am Nachmittag durch das

Biosphärenreservat "Mittlere Elbe"

18:00 Uhr Abendessen an Bord
20:00 Uhr Ankunft am Hafen Lutherstadt Wittenberg und Transfer mit der Wittenberger Altstadtbahn zum Übernachtungshotel "Luther-Hotel"
20:30 Uhr Übernachtung im Hotel

6. Tag

Lutherstadt Wittenberg - Torgau
07:30 Uhr Frühstück
08:30 Uhr Stadtrundfahrt mit der Wittenberger Altstadtbahn
10:00 Uhr Ablegen vom Hafen Lutherstadt Wittenberg und Weiterfahrt elbaufwärts Richtung Torgau
12:00 Uhr Mittagessen an Bord
17:00 Uhr Ankunft am Schiffsanleger in Torgau
18:00 Uhr Abendessen im Hotel "Goldener Anker"
19:00 Uhr Übernachtung im Hotel

7. Tag

Torgau - Meißen
07:30 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Abfahrt vom Schiffsanleger und Weiterfahrt elbaufwärts nach Meißen
12:00 Uhr Mittagessen an Bord
14:30 Uhr Flusskreuzfahrt - Quiz mit Gutscheinen für helle Köpfe
18:00 Uhr Ankunft am Schiffsanleger in Meißen
19:00 Uhr Abendessen und Übernachtung im Hotel Goldener Löwe

8. Tag

Meissen - Dresden
07:30 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Besuch der Porellan-Manufaktur Meissen
11:00 Uhr Ablegen vom Hafen in Meissen
12:00 Uhr Mittagessen an Bord
14:00 Uhr Kurzer Stopp am Alberthafen Dresden und Weiterfahrt mit dem Stadtbilderklärer, der mit sächsischem Charme seine Stadt erklärt
15:30 Uhr Ankunft "Am Terrassenufer" und Bezug der Zimmer
16:00 Uhr Freizeitgestaltung zum Besuch der Dresdner Frauenkirche
19:00 Uhr Abendessen und Übernachtung im Hotel

9. Tag

Dresden - Děčín
07:30 Uhr Frühstück und Transfer zum Schiff
09:00 Uhr Abfahrt vom Schiffsanleger am Terrassenufer

Elbe

Mit Begleitung einer Stadtführerin, die die Sehenswürdigkeiten und Kulturschätze der Sächsischen Schweiz und des Elbsandsteingebirges bis Bad Schandau erklärt.

12:00 Uhr Mittagessen an Bord
17:00 Uhr Ankunft in Děčín
18:00 Uhr Abendessen und Übernachtung im Hotel Ceska Koruna

10. Tag

Děčín - Melnik
07:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Abfahrt vom Anleger Děčín

Elbe

Während der Fahrt Kennenlernen der nordböhmischen Stadt Ústí nad Labem.

12:00 Uhr Mittagessen an Bord
18:00 Uhr Abendessen an Bord
19:00 Uhr Kleine Busfahrt zum Hotel
19:15 Uhr Checkin und Übernachtung im Hotel

11. Tag

Melnik - Prag
07:30 Uhr Frühstück
08:30 Uhr Kurze Busfahrt zum Schiffsanleger
09:00 Uhr Abfahrt vom Schiffsanleger

Elbe - Moldau-Seitenkanal - Moldau

12:00 Uhr Mittagessen an Bord
16:00 Uhr Ankunft Schiffsanleger in Prag mit anschließender Freizeit
18:00 Uhr Abendessen und Übernachtung in dem Hotel City Centre

12. Tag

Prag
07:30 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Große Stadtrundfahrt durch Prag
12:00 Uhr Mittagessen an Bord
13:00 Uhr individuelle Freizeit über den ganzen Nachmittag
18:00 Uhr Abendessen und Übernachtung im Hotel City Centre

13. Tag

Prag - Malchow
07:30 Uhr Frühstück
15:00 Uhr Abfahrt mit dem Reisebus von Prag nach Malchow
22:00 Uhr Ankunft in Malchow am Sporthotel

Wahlweise können Sie Ihre Fahrt von Malchow oder in Prag beginnen. Alle Veranstaltungen gelten für beide Touren nur in umgekehrter Reihenfolge. Der Bustransfer erfolgt nach Prag und Sie fahren zurück mit dem Schiff nach Malchow. Für Gäste, die nicht so gut zu Fuß unterwegs sind organisieren wir gern einen Transfer.

Flusskreuzfahrt in Bildern

Leistungen

  • 13tägige Schiffsreise auf dem Kreuzfahrtschiff "Müritz"
  • Sämtliche Anleger-, Hafen- und Schleusengebühren inkl.
  • Begrüßungscocktail und persönlicher Empfang durch die Crew am Kreuzfahrtschiff "Müritz"
  • 12 Übernachtungen inkl. Frühstück im Drei-/Vier-Sterne-Hotel
  • 12 Mittagessen an Bord, 12 Abendessen im Übernachtungshotel
  • Kapitänskaffee, der Kapitän lädt am ersten Reisetag zum Kaffee mit seinen Gästen ein
  • Ausflugsprogramm an ausgewählten Zielorten
  • Bustransfer vom Schiff zum Hotel und zu den Sehenswürdigkeiten
  • Separater Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Hin- und Rücktransfer zum Starthafen Malchow oder Dresden

Preise

Im Doppelzimmer 1595,- € pro Person
Im Einzelzimmer 1.830,- € pro Person
ViP Platz im Panoramabugsalon 25,- €

Für Anreisende mit dem Zug ist der Zustieg alternativ in Waren (Müritz) am Anleger Kietzbrücke (Kietzspeicher) möglich.

Reisetermine

Malchow - Prag

06.05.-18.05.2019

Prag - Malchow

18.05.-30.05.2019

Kundenbewertungen

Online buchen

Flusskreuzfahrt Böhmen-Route online buchen

Flyer

Flyer für unsere aktuellen Flusskreuzfahrten

Copyright by WebArt-Media © 2015